Geburtshilfe 2018-10-03T18:15:42+00:00

GEBURTSHILFE

„Betreuung vom Kinderwunsch zum Wunschkind – gemeinsam schaffen wir das Ziel.“

GEBURTSHILFE

Ihr Kinderwunsch muss nicht unerfüllt bleiben. Durch Infektabklärung, Zyklusmonitoring, Hormonstatus, Spermiogramm (in Kooperation mit Urologie) und Information zur Laparskopie kann ich Ihnen weiterhelfen. Künstliche Befruchtung durch Insemination oder In Vitro Fertilisation (in Kooperation mit Kinderwunschinsitut), sind weitere Möglichkeiten, um Ihren Kinderwunsch zu erfüllen.

Während der Schwangerschaft stehe ich Ihnen natürlich zur Seite. In meinen Ordinationen biete ich Mutter-Kind-Pass Untersuchungen, Infektionsscreening, Ultraschall und Risikoberatung an. Auch Pränataldiagnostik, in Form von Nackenfaltenmessung, Combined-Test (in Kooperation mit Krankenhäusern), Information über Organscreening sowie Fruchtwasseruntersuchung, gehören zu meinem Portfolio. Oft ergeben sich auch spezielle Fragen zur Geburt. Daher biete ich Geburtsvorbereitung, Akupunktur und Information über schmerzarme Geburt sowie Arten der Geburt an.

Falls bei diesen Untersuchungen Auffälligkeiten gefunden werden, folgen entsprechende Spezialuntersuchungen, um Ursachen und Therapien spezifischer Beschwerden festlegen zu können.

Jeder Schritt wird in aller Ruhe erklärt und Ergebnisse sofort besprochen.

Folgende Untersuchungen und Therapien werden in Kooperationen mit Instituten und Krankenhäusern angeboten:
  • Kinderwunsch
  • künstliche Befruchtung
  • Schwangerschaft
  • Pränataldiagnostik
  • Geburt

“Ich würde mich freuen, Sie vom Kinderwunsch bis zur Geburt und darüber hinaus begleiten zu dürfen. “

–  Dr. Felix Stonek

KONTAKT

Ich benutze Mein Arzt Online, um sicher mit Ihnen zu kommunizieren.

Sie können über Mein Arzt Online, nach einmaliger (kostenloser) Registrierung, jederzeit eine Frage stellen, Ihren Wunschtermin vereinbaren und ein Rezept für Ihre Dauermedikation bestellen. Um mir eine Frage online zu stellen oder ein Rezept online zu bestellen, müssen Sie zumindest einmal bei mir in der Ordination gewesen sein. Weiters dürfen nur Medikamente, die Sie regelmäßig einnehmen, bestellt werden. Ich behalte mir vor, Rezepte nur persönlich auszustellen.